Ferienprogramm: Autonomes Fahren mit dem mBot

Mittwoch, 02. Januar 2019 bis Donnerstag, 03. Januar 2019 14:00 - 17:00

 

Robotik-Werkstatt für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, gern auch in Begleitung einer/eines interessierten Erwachsenen.

Die Veranstaltung „Autonomes Fahren mit dem mBot“ ist eine Fortsetzung und Erweiterung unseres bestehenden Angebots „Roboter programmieren mit Lego Mindstorms“. Die Teilnehmer bauen und programmieren das Roboterfahrzeug „mBot“ der Firma Makeblock.

Ziel des Kurses ist, dass die Teilnehmer das Programmieren des Fahrzeugs erlernen und nach der Veranstaltung selbstständig weiterarbeiten und die Programme erweitern und verbessern können.

Der mBot kann mit Hilfe einer beiliegenden Fernbedienung, einer Handy-App oder durch Programmierung mit dem Computer gesteuert werden. Die Programmierung erfolgt über die altersgerechte, deutschsprachige grafische Oberfläche „mBlock“, die kostenlos im Internet erhältlich ist. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer das „mBot-Buch“, das weitere kreative Ideen für den Roboter von Makeblock enthält. Auf der Internet-Plattform "YouTube" findet man hier detaillierte Anleitungen zum "mBot". Die Teilnehmer können also auch nach der Veranstaltung an den Programmen für das Roboterfahrzeug weiterarbeiten.
Ein eigenes Notebook, ein USB-Stick oder ein Tablet kann mitgebracht werden, dies ist aber keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung.

Im Education-Set sind bereits ein Ultraschall- und ein Linienfolgesensor enthalten. Die Teilnehmer lernen, wie sie den mBot so programmieren, dass er sich mit Hilfe dieser Sensoren im Raum und auf verschiedenen Fahrbahnen orientieren kann. Der mBot ist eine vielseitig erweiterbare und vergleichsweise günstige Alternative zum LEGO Mindstorms EV3. Weitere Sensoren und Aktoren können nach Bedarf erworben werden.

Dank der Förderung durch Unterstützer und Partner der Technologiewerkstatt Albstadt liegen die Kosten für die Veranstaltung deutlich unter dem regulären Anschaffungspreis.

Die Veranstaltung umfasst 2 Termine: 02.01.19 und 03.01.19 jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr.

Der Materialkostenanteil beträgt 40,- Euro. Bitte passend zur Veranstaltung mitbringen.

Um zu verhindern, dass sich Kinder und Jugendliche ohne Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten anmelden, muss die Anmeldung zusätzlich schriftlich bestätigt werden. Sie erhalten dazu von uns nach der Buchung per E-Mail ein Bestätigungsformular, das Sie uns bitte per Fax oder Post zurücksenden.

unterstuetzer

 

Nummer
Status
Buchung nicht möglich
Anmeldeschluss
02.01.2019, 00:00
Leitung
Helmut Posselt
Veranstalter
Gebühren
40.00 pro Person